Tutorial Shirt Danii mit geteiltem Vorderteil

Hallo ihr Lieben,

vor ewigen Zeiten hatte ich euch mal ein Shirt gezeigt das ich nach dem Schnit Danii von Schnittgeflüster genäht habe.

Gleich bei der ersten Version habe ich das Vorderteil geteilt. Ein paar von euch hatten dann gesagt ein Tutorial dazu wäre schön. Es hat zwar lange gedauert, aber jetzt endlich habe ich ein Tutorial dazu geschrieben für euch, natürlich in Absprache mit Daniela von Schnittgeflüster.

Die schönen Stoffe von Afs haben mich dazu inspiriert.

Den Schnitt könnt ihr hier kaufen.

Tutorial geteiltes Shirt Danii – Ebook von Schnittgeflüster:

Ihr schneidet das Schnittmuster gemäß Anleitung in eurer Größe zurecht. Ich finde der Schnitt fällt eher groß aus.
Dann legt ihr das Vorderteil vor euch und zieht unterhalb der Ärmel einen Strich quer rüber, siehe Bild.

1

2

Dort schneidet ihr das Schnittmuster dann auseinander, an diesen Kanten müsst ihr dann beim Zuschneiden Nahtzugabe hinzufügen.

3

4

Nun steckt ihr eure Teile auf den gewünschten Stoff, Achtung ihr müsst im Bruch zuschneiden! Das obere Teil habe ich aus dem Rautenstoff gemacht und an der unteren Kante 0,5 cm Nahtzugabe hinzugegeben, da ich mit der Overlock nähe.

5

6

Mein unteres Teil, habe ich aus dem gestreiftem Stoff zugschnitten und an der oberen Kante 0,5 cm Nahtzugabe hinzugegeben.

7

8

So sehen die zwei Teile dann aus:

9

10

Jetzt legt ihr die Teile an der Schnittkante rechts auf rechts aufeinander und steckt sie dort fest. Dann näht ihr das Ganze zusammen, ich mache das mit der Overlock.

11

12

Dann klappt ihr das zusammen genähte auf und steckt die Nahtzugabe nach oben fest, auf der schönen Seite steppen wir das Ganze mit einem dehnbaren Stich ab.
Ich verwende hier einen Dreifach-Geradstich und stecke vorher alles gut fest. Achtet darauf dass ihr den Stoff beim Nähen nicht dehnt, da er sonst danach wellig ist. Dann sollte es so aussehen, ich habe eine blaue Kontrastnaht gewählt.

13

14

Jetzt haben wir unser Vorderteil und können das Shirt nach Danis Anleitung zu Ende nähen.

Natürlich kann man auch das Hinterteil teilen und vielleicht mit Spitze arbeiten, das werde ich als nächstes ausprobieren.

15

16

Ich habe hier die Variante mit dem größerem Ausschnitt gewählt und am Ausschnitt Bündchen verwendet. die Ärmel und den unteren Saum habe ich versäubert und mit Zickzackstich umgenäht.

Die Stoffe haben mir es wirklich angetan! Davon habe ich auch noch was hier und überlege schon was ich noch daraus zaubere.

Ich würde mich freuen eure Daniis zu sehen. Viel Spaß beim Nähen!

Lieben Gruß
eure NähKäthe

+++++Dieser Beitrag kann Werbung enthalten++++

Eine Pumphose für GROßE Leute

Hallo ihr Lieben, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich meiner Schwester und meiner Schwägerin einen Gutschein für eine Pumphose zu Weihnachten geschenkt. Ich habe ja schon viele Pumphosen in kleiner Größe für meinen Neffen genäht, aber für GROßE Leute … Weiterlesen

Nadelrolle

Hallo ihr Lieben, lange ist es her seit ich mich das letzte Mal gemeldet habe. Aber wie schon erwähnt war ich letzte Woche beruflich und privat sehr eingespannt. Mai ist bei uns Geburtstagshochsaison und dann hatte ich auch noch ein Seminar … Weiterlesen

Bald ist Vatertag & Muttertag!!!

Hallo ihr Lieben, Vatertag und Muttertag sind dieses Jahr nah zusammen und rücken auch schon schnell näher. Vatertag ist am 9. Mai & Muttertag ist am 12.Mai Für alle die noch keine Idee haben, wie Sie beiden Elternteilen eine Freude … Weiterlesen