Mary – Das Kleid

Hallo ihr Lieben,

ich hatte ja nachdem ich meine erste Mary als Shirtvariante genäht hatte, schon angemerkt, das ich diesen Schnitt auch noch als Kleid verwirklichen möchte. Danach folgte dann gleich noch eine zweite Shirtvariante mit Spitze die ich euch letzte Woche gezeigt habe.

Ein Anlass für das Kleid war dann auch gleich gefunden – die standesamtliche Trauung meiner Schwester.

Am Wochenende war es jetzt so weit und das hat mich vorher doch einige Nerven gekostet.

20150404_161540

Die Entscheidung für den Schnitt stand ja schon fest: Mary von Schnittgeflüster

Für eine Farbe konnte ich mich auch gleich entscheiden. Petrol sollte es werden und so habe ich mir gleich den petrolen Baumwolljersey von Evli’s Needle bestellt, in der Hoffnung sie würde die passende petrolfarbene Spitze wieder reinbekommen. Die Hoffnung wurde leider nicht erfüllt, aber ich konnte auch in keinem anderen Nähshop petrolen Baumwolljersey mit der passenden Spitze dazu finden. Deshalb habe ich den Jersey dann doch bestellt.

20150404_161450

Schwarze dehnbare Spitze hatte ich sowieso noch zu Hause und dann dachte ich mir, kombiniere ich diese dazu.

20150404_161459

Geplant war das komplette Kleid mit Schößchen aus dem petrolem Baumwolljersey und lange Ärmel aus der schwarzen Spitze.

20150404_161514

Zum Glück habe ich dann noch gemerkt, das die Spitze kratzt, deshalb habe ich mich dann entschieden nur kurze Ärmel zu machen und eigentlich sollten es Puffärmel werden, was man am Ende aber nicht wirklich erkennen kann.

Zwischenzeitlich überflogen mich dann wieder Zweifel ob das Ergebnis wirklich gut aussehen würde. Es ist einfach schwierig wenn man eine konkrete Vorstellung im Kopf hatte und dann umplanen muss, kennt ihr das auch?

20150404_161507

Nachdem ich dann das ganze Internet nach einem komplett alternativen Schnitt durchwühlt hatte und irgendwie trotzdem nicht fündig wurde, um das in der knappen Zeit noch zu realisieren. Habe ich mich entschlossen das Kleid erst mal fertig zu nähen.

20150404_161532

Dann ging ich nach ewigen Zeiten mal wieder shoppen und habe mir einen dünnen schwarzen Taillengürtel gekauft. Neue Schuhe mussten auch noch her und komplett angezogen habt mir das Kleid dann doch gefallen. 🙂

Schwarzer Blazer drüber, pass perfekt und sitzt auch wirklich gut. Der Stoff ist angenehm zu tragen, die Spitze kratzt zwar ein wenig, aber das hält man aus. Trotzdem werde ich die Spitze zukünftig nur mehr doppellagig verarbeiten.

Aber genug zu meiner Verzweiflung vor der Trauung. Der Tag selbst war super und natürlich stand da meine Schwester im Mittelpunkt. Für sie hatten wir ja ein tolles Kleid gekauft und sie sah wirklich hübsch aus, nächstes Jahr steigt dann die große Party und Trauung in der Kirche.

Die Braut möchte ich euch dann doch nicht vorenthalten:

IMG_5109

Und als Trauzeugin hab ich auch brav meine Pflicht erledigt und unterschrieben:

IMG_5019

Zu allem Überfluss hat die Kamera dann auch noch den Geist aufgegeben, deshalb sind die Bilder von meinem Kleid mit dem Handy aufgenommen. Zum Glück konnten wir aber noch ein paar tolle Bilder von Braut und Bräutigam machen und das ist ja das Wichtigste! 🙂

Lieben Gruß
eure NähKäthe

Und somit geht mein Kleid heute zum MeMadeMittwoch

++++++Dieser Beitrag kann Werbung enthalten+++++++

Advertisements

Aktuelles

Hallo ihr Lieben,

ich wollte euch heute mal einen kleinen Zwischenbericht geben, denn hier war es ja die letzte Woche relativ ruhig, dabei bin ich gerade so fleißig!

Letzten Samstag war wieder unser Nähtreffen in Schwandorf und ein paar inklusive mir habe eine Schnablina Bag genäht. Ganz fertig geworden sind wir natürlich nicht, aber ich muss sagen es war nicht ganz so schwer wie ich mir vorgestellt habe, aber man braucht eben Zeit.
Ich hoffe ich kommen jetzt bald dazu die Tasche fertig zu machen, die Außentasche ist bereits fertig, ich brauche noch die Innentasche und den Henkel. Dafür habe ich gleich die Stoffe die mir mein Freund zu Weihnachten geschenkt hat hergenommen. Ich mag sie jetzt schon sehr! Ein Bild gibt es aber erst wenn sie komplett fertig ist.

Wer auch Interesse hat, das kostenlose ebook mit Schnitt zur Schnabelina Bag findet ihr hier

Dann habe ich mir ein paar neue Schnittmuster zugelegt.
Als erstes wird nun auch mein Freund endlich benäht werden.
Ich habe das ebook Tom von Pattydoo  gekauft  (ich hab nicht Tom gekauft sonder Max, da ich keine Raglanärmel möchte) und letzte Woche auch schon Stoffe bei Fussl & Klex gekauft, sie hat wirklich eine gute Auswahl!
Jetzt heißt es Schnittmuster kleben und los legen.

Außerdem habe ich mich total in Mary von Schnittgeflüster verliebt. So ein toller Schnit!!!! Ich bin total verliebt, hier fliegen nur so Herzchen rum. 🙂
Allerdings muss ich mir hier erst noch Gedanken über die Stoffwahl machen, ich habe aber gerade wieder ordentlich bei Stoff & Stil bestellt, da wird auf jeden Fall was dabei sein!

Aber auch ein paar fertige Teile habe ich, nur Bilder dazu fehlen noch, diese werde ich hoffentlich in den nächsten Tagen machen und dann nachreichen können.

Unter anderem habe ich einen Schnitt für ein Langarmshirt gesucht und mich letztendlich für die Shelly von Farbenmix entschieden.
Des Weiteren habe ich das Strickkleid nach dem Schnitt Toni von Milchmonster, das schon länger unfertig in der Ecke lag fertig genäht und muss sagen es gefällt mir richtig gut.

Also bald geht es wieder richtig los hier mit vielen Bildern!

Bis bald
Lieben Grüße
eure NähKäthe

++++++Dieser Beitrag enthält Werbung!++++++