K(n)opfspielerei – die Zweite

Hallo ihr Lieben,

ja hier folgt momentan ein Probenähergebnis nach dem anderen, ich hoffe sie gefallen euch auch und ihr seit nicht gelangweilt davon! Da müsst ihr jetzt durch 😉
Ich finde es sind ein paar tolle Teile dabei herausgekommen und ich durfte wirklich tolle Schnitte testen. 🙂
 12
Meine erste K(n)opfspielerei die ich für Himmelblau. nähen durfte habe ich euch letzte Woche gezeigt und nun möchte ich euch meine zweite Version zeigen.

13
Die zweite Version habe ich mit Schalkragen genäht, auch diese Version ist im Ebook enthalten.

9
Diesmal habe ich die taillierte Variante in Größe 40 genäht und diese passt sehr gut, auch wenn es an der Brust immernoch kleine Falten wirft, aber nicht mehr so viele wie bei meiner ersten Version.

7
Verwendet habe ich hier den tollen minfarbenen Schwalbenjersey von Alles für Selbermacher, der Rest davon hat gerade noch so für das Vorderteil gereicht. Dazu habe ich schwarzen Jersey kombiniert, was das Ganze nicht so verspielt macht.

8
Das Shirt gefällt mir wirklich gut und diesmal hab ich mir auch mal so eine coole Grafity-Location ausgesucht. 😉
Mein Freund hat wieder tolle Fotos gemacht, vielen Dank dafür! ❤
 11
Das Ebook gibt es auch schon zu kaufen und zwar hier. Ganz viele weitere Probenähergebnisse unter anderem auch als Kleid findet ihr auf der Facebookseite von Himmelblau.

10
Stoff: mintfarbener Schwalbenjersey von Alles für Selbermacher
Schnitt: K(n)opfspielerei von Himmelblau.
Verlinkt bei RUMS und Outnow

Lieben Gruß
eure NähKäthe

Advertisements

K(n)opfspielerei

Hallo ihr Lieben,

das Gewinnspiel für die K(n)opfspielerei ist ausgelost und wurde ja schon bekannt gegeben auf meiner Facebookseite.

Seit Sonntag gibt es das Ebook von Himmelblau. hier zu kaufen und deshalb möchte ich euch meine erste Version die beim Probe nähen entstanden ist zeigen.

1
Ich habe als erstes die legere Version in Größe 38 genäht mit geknöpften Kragen. Dafür hab ich Baumwolljersey verwendet.

2
Ich muss sagen, dass dies mein erstes Oberteil mit Raglanärmeln für mich war und anscheinend ist meine Statur für Raglanärmel nicht so gut geeignet wie für angesetzte Ärmel. Jedenfalls passt es mir zwar oben schon, allerdings schmeißt es unter der Achsel etwas falten, das würde ich allerdings nur mit Brustabnäher wegkriegen. Meine Proportionen passen da einfach nicht so, da es bei allen anderen Probenäherinnen keine Falten gab.

IMG_5599
Unten ist die legere Version weiter geschnitten, was sehr bequem ist, damit es aber wieder ein bisschen mehr Form bekommt habe ich dann unten noch ein Bündchen angesetzt.

5
An den Kragen habe ich KamSnaps in zwei verschiedenen Farben angebracht. Allerdings nur entlang der Schulternaht, vielleicht werde ich später mal noch die Reihe komplett bis oben erweitern damit ich den Kragen ganz schließen kann, aber so gefällt es mir gerade ganz gut.

3
Ein schönes Shirt und der Kragen macht wirklich was her! Hier kann man natürlich auch mit richtigen Knöpfen arbeiten und Knopflöcher machen oder eine gefakte Knopfleiste ausetzen. Eine Probe näherin hat anstatt der Knopfleiste einen Reißverschluss eingenäht, sieht auch super aus.

Das zeigt wie vielseitig dieses Ebook ist. Egal ob Shirt, Longshirt oder Kleid. Mit geknöpften Kragen, geschlossenen Kragen, mit RV oder ohne Kragen, enge Ärmel, Ballonärmel und und und. Hier könnt ihr eure Kreativität richtig ausleben!

Meine zweite Version zeige ich euch auch bald.

Stoff: Jersey mit Schiffchen von Alles für Selbermacher
Schnitt: K(n)opfspielerei von Himmelblau.
Verlinkt bei Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday und Outnow

Lieben Gruß
eure NähKäthe