Eisblume – der neue Manteltraum!

Hallo ihr Lieben,

ich hab euch ja gesagt dieses Jahr werden große Projekte angegangen! Da kam der Probenähaufruf von „Die wilde Matrossel“ für ihren tollen Mantelschnitt „Eisblume“ genau zur richtigen Zeit! Und tatsächlich durfte ich für die liebe Anja ihren neuen Schnitt nähen!

Ein Mantel bzw. Parka, Wahnsinn – eine richtige Herausforderung – dachte ich. War es auch in gewisser Art und Weiße, aber nicht so schwer, wie ich zuerst dachte! Die Anleitung ist einfach super und ich habe wieder einiges dazu gelernt! Für blutige Anfänger ist das Projekt zwar noch nichts, aber mit ein wenig Näherfahrung, d. h. ihr habt schon mal Ärmel eingesetzt und könnt auch Rundungen gut nähen, schafft Frau das auf jeden Fall!

1
Der Schnitt enthält eine Mantelvariante und eine Parkavariante. Ich habe mich für den Parka entschieden, aber der Mantel muss spätestens nächsten Winter auch noch dran glauben. 😉

8 7
Man kann sowohl dehnbare wowie nicht dehnbare Stoffe dafür verwenden und den Mantel dick füttern, damit er wintertauglich ist oder aus dünnen Stoffen einen Frühlingsmantel nähen.
 15

16
 17
Ich habe mich als Außenstoff für einen festen, nicht dehnbaren Baumwollcanvas entschieden und den Parka innen mit einem leichten Steppstoff gefüttert. Kennt ihr diese Steppjacken, die als Übergangsjacken verkauft werden? So in etwa ist auch dieser Steppstoff. Ich wollte den Parka für das Frühjahr und den Herbst.

12

14
Den Baumwollcanvas habe ich an den Nähten des unteren Teiles mit Vliesline verstärkt, damit die A-Linie in Form bleibt. Außerdem wurde die Knopfleiste und die Taschenblenden damit verstärkt. Ich habe Vliesline G740 verwendet.

10

11
Irgendwie brauchte ich dann doch noch ein bisschen mehr Farbe, als ich die ersten Beispiele der anderen Probenäherinnen sah. Also habe ich meinen Stoffschrank durchwühlt und bin auf roten Baumwollstoff mit kleinen weißen Punkten gestoßen. Ich bin eigentlich nicht so der Punkte-Typ bei Kleidung, aber in dem Fall musste ich sie haben. Für den Innenteil der Kapuze hatte der Stoff leider nicht mehr gereicht, aber die Taschenblende und die Innentaschen wurden daraus.

5

4

20
Nachdem ich stundenlag auf der Suche nach passenden roten Knöpfe war und mir entweder gar keine gefallen haben oder die, die mir gefallen hätten, entweder ausverkauft oder zu wenig verfügbar waren, habe ich mich dann dazu entschlossen auch die Knöpfe mit dem Punktestoff zu überziehen. Knopfrohlinge in der Größe 23 mm hatte ich zum Glück noch zu Hause!

2

18
Eigentlich wollte ich mich gleich mal ausprobieren und die tolle Trenchcoatklappe am Rücken und die Schulterpatches einbauen und mit schöner roter Paspel dort Akzente setzen. Es lag auch alles zugeschnitten bereit, aber vor lauter Konzentration und Schritt für Schritt der Anleitung folgen, habe ich ganz vergessen diese mit einzunähen! *lach* Auftrennen wollte ich dann auch nichts mehr, aber beim nächsten Mal vergesse ich diese tollen Details sicher nicht! 🙂

21

23

19
Rote Kordel musste dann noch her und ich habe alles mit roten Nähten abgesteppt. Für die Bündchen an den Ärmelabschlüssen habe ich roten Sweat genommen, den ich noch übrig hatte. Bündchenstoff könnte man noch stärker dehnen, dann würde der Puffeffekt noch besser zur Geltung kommen.
 3

20

22
Nach diesem Projekt war ich wirklich stolz auch mich und auf alle anderen Mädels! Keine hat aufgegeben und es sind so tolle Eisblumen entstanden!

24
Da es so passend ist schicke ich dieses Nähprojekt auch zu „12 letters of handmade“. Eine tolle Aktion die von mehreren Bloggerinnen ins Leben gerufen wurde. Wer genauer nachlesen möchte kann das hier. Diesen Monat ist der Buchstabe „J“ an der Reihe, in meinem Fall J wie Jacke und so schicke ich sie rüber zu Laura von Tagträumerin.

Schnitt: Eisblume von Die wilde Matrossel
Stoff: blauer Baumwollcanvas und Steppstoff von Fussl & Klex, Vliesline G740 und Kordel von stoffe.de
Verlinkt bei RUMS und 12 letters for handmade und Seasonal sewing http://lollipopsforbreakfast.de/blog/seasonal-sewing-sunday

P.S.: Auf die schnelle wurde dann auch noch ein Ebook für die passende Kopfbedeckung gezaubert, das „Matrossett ist geboren und könnt ihr jetzt ebenfalls bei Die wilde Matrossel kaufen. Mal etwas anderes…

Lieben Gruß
eure NähKäthe

Advertisements

23 Kommentare zu “Eisblume – der neue Manteltraum!

  1. Soooo cool mit den Pünktchen! ❤
    Steht dir total! Und der Schirm noch dazu!
    Du solltest öfter Pünktchen tragen 😉 ich finde da spricht nix dagegen! Dann bin ich schon auf deinen nächsten Mantel gespannt!
    Alles Liebe und Servus sagt die Steffi

    • Danke Steffi! ❤
      Ja der Schirm ist toll, kommt gar nicht so richtig zu Geltung, die Punkte am Schirm glitzern nämlich auch noch ❤ 🙂

      Vll bin ich jetzt wieder auf die Punkte gekommen, mal sehen. 😉

      Lieben Gruß
      NähKäthe

  2. Deine Eisblume ist wunderschön geworden!! Die Farb-Kombi Blau-Rot finde ich sowieso immer ganz toll!! Sehr passend und edel finde ich auch das Steppfutter. Alles in allem extrem schön!! ❤ LG Janine

  3. Ich mag deine Eisblume total gern. Marine und rot sind einfach super Kombipartner. Gerade die roten Akzente machen deine Blume so herrlich einzigartig. ❤ Ich habe auch schon gefühlte 100 Ideen für weitere Eisblumen, mir schwebt da noch eine Regenvariante aus beschichtetem Baumwollstoff vor und eine Variante aus Wallstoff. Allerdings wird meine Nähzeit in den nächsten 4 Wochen stark begrenzt sein, sodass ich mich selbst etwas zurück halten muss. 🙂
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende!

    Alles Liebe, Vivien

    • Danke Vivien ❤
      Ja eine Regenvariante fände ich auch toll!
      Manchmal muss das Nähen eben auch mal zurück stehen, das kenn ich. Dabei werden meine Projekte immer mehr. 🙂

      Lieben Gruß
      NähKäthe

  4. Pingback: 12 Letters of Handmade Fashion – J wie Juhu, geschafft! | tagtraeumerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s