Ein Blazer für alle Fälle

Hallo ihr Lieben,

So nun also zeige ich euch mein erstes Teil von meiner To-Sew-Liste.

Dieses Jahr starte ich gleich mit einem Projekt das ich mir schon länger vorgenommen hatte, aber so noch nie genäht habe. Ein Blazer! Okay kein richtiger Blazer aus Anzugstoff, sondern ein Sweatblazer nach dem Schnitt Lady Grace von Mialuna.

1

Gleich vorweg muss ich mal sagen, die Nähanleitung ist so klasse erklärt, man braucht wirklich keine Angst vor dem Nähen dieses tollen Blazers zu haben!  Das ging alles in einem Fluss und ich bin super zufrieden mit meinem neuen Kleidungsstück! 🙂 Also ein toller Start ins neue Jahr für mich.

11

Ich hatte die erste Januarwoche noch Urlaub und habe das gleich genutzt dieses Projekt anzupacken. Nur mit dem Bilder machen hat es etwas länger gedauert. 😉

13

Entschieden habe ich mich letztendlich für schwarzen Sommersweat. Schwarz passt einfach überall dazu und der Sommersweat ist nicht zu dick und hat trotzdem noch genügend Stand.

12

Den Kragen und die Belege habe ich mich elastischer Vliesline G785 verstärkt und das passt super. Im Ebook wird Vliesline G700 empfohlen, ich habe nur die andere benutzt, weil ich diese sowieso zu Hause hatte.

7

Das Nähen ging mir echt super von der Hand und jeder Schritt ist sehr gut verständlich und nachvollziehbar. Ich habe Größe 38 genäht und diese passt sehr gut.

6

Als ich den Blazer genäht habe, hatte ich immer diese super schönen Knöpfe vor Augen die ich mir vor Ewigkeiten mal gekauft hatte. Schwarz mit goldenem Rand außen rum. Letzendlich habe ich dann festgestellt, das ich nicht drei sondern nur zwei davon hatte. Somit hat mein Blazer nur zwei Knöpfe bekommen, was aber auch noch gut aussieht.


Den Blazer mag ich jetzt schon sehr gerne, egal ob fürs Büro oder privat, ein echt tolles Basicteil, das was her macht!

2

Ich bin stolz schon ein, für mich, etwas aufwendigeres Projekt umgesetzt zu haben und hoffe so weiter machen zu können in diesem Jahr.


Auch in Sachen Probe nähen geht es schon wieder rund im Hintergrund. Es gibt also wieder einiges zu sehen in nächster Zeit. 🙂

Stoff: schwarzer Sommersweat von Evli’s Needle
Schnitt: Lady Grace von Mialuna
Verlinkt bei Creadienstag, Handmade on Tuesday und Dienstagsdinge

Bis bald ihr Lieben!
Lieben Gruß
eure NähKäthe

Advertisements

10 Kommentare zu “Ein Blazer für alle Fälle

  1. Der Blazer sieht toll aus. Ich habe auch schon damit geliebäugelt, aber mich noch nicht getraut. Deshalb ist es toll, von Dir zu hören, dass die Anleitung sehr gut ist und welche Größe du genäht hast.
    VG
    Casi

  2. Wow, wenn das mal kein toller Start ins Nähjahr ist! Ein tolles Teil ist dein Sweatblazer geworden und mindestens so chic und seriös wie ein „echter“ Blazer. Ein Sweatblazer steht auch schon länger auf meiner To-Sew-Liste, sollte ich im Frühjahr mal in Angriff nehmen…
    Liebe Grüße, Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s