Liebster Award

Hallo ihr Lieben,

die liebe Anja von „Anja macht“ hat mich nominiert für den Liebster Award.

liebster-award1

Vielen Dank liebe Anja!!!! 🙂

In letzter  Zeit wurde ich häufiger für diesen Award nominiert, worüber ich mich wirklich sehr sehr freue! Das zeigt das inzwischen viele meinem Blog folgen und ihn vor allem auch mögen!

Da es so viele Anfragen waren, habe ich mich zu dem Zeitpunkt entschieden erst mal nicht mehr mitzumachen. Nachdem es jetzt zeitlich wieder eher passt und ich ein paar andere Blogs entdeckt habe die ich euch zeigen möchte, habe ich mich diesmal dazu entschlossen doch nochmal mitzumachen. Also auf geht’s!

Hier eine kurze Übersicht der Regeln:

  • Bedanke Dich bei der Person, die dich nominiert hat, und setze einen Link auf ihren Blog
  • Füge eine beliebige Version des Liebster-Logos in Deinen Beitrag ein
  • Beantworte 11 Fragen, die dir gestellt wurden
  • Nominiere 5 bis 11 Blogs, die weniger als 200 Follower haben und mache sie darauf aufmerksam, dass du sie nominiert hast
  • Denke dir bis zu 11 Fragen für die Nominierten aus

Hier nun die 11 Fragen die ich beantwortet habe:

1. Deine liebste Jahreszeit?
Hm schwierig, ich mag es im Frühling gerne wenn die Sonne das erste Mal einen schön wärmt, aber auch den Herbst mag ich gerne.Wenn man sich etwas dicker einpackt und einen tollen Spaziergang im bunten Laubwald macht.

2. Wohnst Du in der Stadt oder auf dem Land? Würdest Du gern etwas an Deinem aktuellen Wohnort verändern?
Ich bin eigentlich ein Dorfkind durch und durch, das mittlerweile aber in einer Kleinstadt wohnt. Da ich wieder mehr grün möchte, sind wir gerade auf der Suche nach einer Wohnung mit kleinem Garten.

3. Wenn ich ein Tier sein könnte, wäre ich am liebsten eine…
Katze, die lassen sich den ganzen Tag streicheln und schlafen ansonsten. 😉

4. Ich möchte in meinem Leben unbedingt noch…
vieles! Reisen, Kinder bekommen, Haus bauen, usw….
Jeder von uns hat so viele Träume und Wünsche und wenn nur ein paar davon in Erfüllung gehen kann man sich glücklich schätzen!

5. Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
Ich bin auf der Suche nach Anleitungen auf ein paar Blogs gestoßen und fand das toll seine selbstgemachten Sachen mit anderen zu teilen, deshalb habe ich auch angefangen zu bloggen.

6. Welchen Beruf wolltest Du mit fünf ergreifen? Welchen mit 15? Was bist Du schließlich geworden?
Mit 5 hatte ich wahrscheinlich noch keine Ahnung was ich mal werden will. Mit 15 habe ich noch darüber nachgedacht ob es etwas mit Pferden werden soll oder nicht. Die Vernunft hat dann jedoch gesiegt und Pferde sind mein Hobby geblieben, was ich jetzt auch sehr gut so finde. Inzwischen bin ich gelernte Industriekauffrau und arbeite im Vertrieb. Meinen Traumjob? Den weiß ich wohl selbst noch nicht und was ich mein ganzes Leben machen möchte wohl auch nicht. Meinen Job mag ich allerdings schon, da ich auch unterwegs bin und Kontakt zu Menschen habe. Ein reiner Bürojob nur mit Zahlen wäre allerdings nichts für mich.

7. Mit Zeitungspapier rascheln oder lieber im Internet informieren?
Ich bin inzwischen eine derjenigen die die Antworten im Internet suchen, es geht einfach so schnell. Aber ich blättere auch gerne Zeitschriften durch um mich inspirieren zu lassen, aber leider viel zu selten.

8. Dein Lieblingsbuch?
Puh sehr schwierig, ich habe schon so viele gute Bücher gelesen. In letzter Zeit komme ich leider nicht so dazu und deshalb habe ich aktuell auch kein Lieblingsbuch.

9. Was macht für Dich einen guten Blog aus, den Du gerne regelmäßig besuchst und liest?
Das Design sollte micht nicht erschlagen (zu bunt) und die Fotos sollten mich ansprechen. Die Fotos müssen nicht super proffensionell sein, aber die Person darauf sollte gut rüber kommen. Des Weiteren lese ich persönlich gerne Blogs bei denen es um Damenbekleidung geht, da ich ja noch keine Kinder habe. Aber auch Wohnideen finde ich klasse.

10. Woran erkennst Du wirklich gute Freunde?
Meine Freunde sind nicht immer in meiner Nähe, aber auch wenn wir mehrere Wochen keinen Kontakt haben, ist es dann doch wie immer wenn man sich trifft oder spricht und keiner lässt den Kontakt abbrechen. Man kann sich auf sie verlassen wenn man wirklich jemanden benötigt sind sie da.

11. Wie sieht für Dich ein perfektes Wochenende aus?
Am besten zumindest einen Tag ausschlafen können. Ab in den Reitstall und die Zeit mit dem Pferd genießen oder einen ganzen Tag Zeit zum Nähen haben. Wenn dann auch noch ein schöner Abend mit meinem Freund oder Freunden ansteht ist alles perfekt.

Meine Nominierten:

Sandra von Zufall wenn’s klappt
Erna von Püppi’s Mama
MiaU
Nina von kiddikids
Garnkistlein

Meine Fragen an euch:

1. Wie bist du zum Nähen gekommen?
2. Welche Stoffe verarbeitest du am Liebsten?
3. Bist du eher die Ebook- oder Papierschnittmusterkäuferin?
4. Wo kaufst du am Liebsten deine Stoffe?
5. Deine peinlichste Panne beim Nähen?
6. Bist du eher die Geordnete oder das kreative Chaos?
7. Hast du noch andere Hobbies als das Nähen?
8. Was sagt deine Familie, Freunde, Verwandte zu deinem Hobby „Nähen“?
9. Thema Stoffe, hast du auch so einen vollen Stoffschrank wie ich?
10. Hast du Haustiere oder hättest gerne eins?
11. Was wünscht du dir für die Zukunft?

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten!

Lieben Gruß
eure NähKäthe

Advertisements

Ein Kommentar zu “Liebster Award

  1. Ich finde deinen Blog wirklich klasse! Glückwunsch! 😉 Es ist doch auch schön, die Person zu dem Blog etwas näher kennen zu lernen, ich finde das immer wieder sehr interessant und spannend. Gerade das macht den Blog umso authentischer. 😉
    Alles Liebe, Vivien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s