Beuteltasche Wendy – Variante 2

Hallo ihr Lieben,

bitte entschuldigt das mein letzter Post so lange her ist, aber ich war ein wenig im Stress und habe ein paar Aufträge bekommen.

Heute bin ich dann auch dazu gekommen eine andere Variante der Wendy-Beutel auszuprobieren.

3 verschiedene Wendys in der einfachen Variante habe ich euch ja bereits letztens gezeigt. Diesmal habe ich eine andere Variante mit zusätzlichen Taschen außen ausprobiert, welche mit KamSnaps verschlossen werden.

Ich habe dazu wieder den Kokastoff mit dem Tulpenmuster hergenommen, da der Rest noch ausreichen war und so herrlich sommerlich ist. Da bekommt man einfach gleich Lust zum Shoppen, wenn man den Beutel nur ansieht. 🙂
Kombiniert habe ich den Stoff mit einem grünen Baumwollstoff für die Außenseite. Als Innenfutter habe ich rot-weiß gepunkteten Baumwollstoff verwendet. Die KamSnaps habe ich in hellgrün gewählt.

Das sind auch die einzigen Materialien die man benötigt und dann kann man schon loslegen!

Bei dem schönen Wetter, bin ich dann gleich in den Garten spaziert und hab Bilder bei strahlendem Sonnenschein von dieser schönen sommerlichen Tasche gemacht.

Wendy mit Tasche

Bei uns ist zur Zeit herrlich warm und man kann den Sommer so richtig genießen. Ich hoffe bei euch ist es genauso!

Wendy mit Tasche2   Wendy mit Tasche1

Ich habe dann heute auch noch am Shirt Elaine weitergenäht, bin aber noch nicht ganz fertigt. Aber bald kann ich euch auch hier endlich das Ergebnis präsentieren.

Selbst bin ich auch schon sehr gespannt, wie es letztendlich an mir aussehen wird.

Genießt das schöne Wetter, bis demnächst.

Lieben Gruß
eure NähKäthe

Advertisements

6 Kommentare zu “Beuteltasche Wendy – Variante 2

  1. die Tasche ist wirklich richtig sommerlich 🙂 richtig toll!

    wie sind denn so deine erfahrungen mit kamsnaps? Man sieht sie ja immer häufiger und man kann ja wirklich hübsche und praktische sachen damit machen! 🙂

    • Hallo Sophie,

      vielen Dank. KamSnaps finde ich an sich richtig gut, es gibt sie halt in allen Farben und leicht anzubringen sind sie auch, mit der richtigen Zange. Allerdings verhacken sich manche bei den ersten Malen auf und zu machen und gehen am Anfang doch recht streng. Ich habe schon mal recherchiert was man dagegen machen kann, aber noch nichts gefunden.

      Vielleicht ist ja hier noch jemand anders der noch mehr Erfahrung mit KamSnaps hat?

      Lieben Gruß
      NähKäthe

      • ich finde die kleinen teile besonders gut für kindersachen, aber wenn sie so schwer gehen ist das ja nicht so gut?! vielleicht werde ich es trotzallem einfach mal versuchen:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s