Bald ist Vatertag & Muttertag!!!

Hallo ihr Lieben,

Vatertag und Muttertag sind dieses Jahr nah zusammen und rücken auch schon schnell näher.

Vatertag ist am 9. Mai
&
Muttertag ist am 12.Mai

Für alle die noch keine Idee haben, wie Sie beiden Elternteilen eine Freude machen können, am Besten noch mit etwas selbst gemachten kommt hier ein Tipp von mir für euch:

Egal ob Mann oder Frau, jeder kann einen schönen Schlüsselanhänger gebrauchen.

Ich zeige euch heute wie ihr 3 verschiedene Varianten davon selbst machen könnt.

Variante 1:

Benötigtes Material:
– Schlüsselbandrohlinge mit Ring  (zu kaufen in verschiedenen Größen z. B. hier: http://de.dawanda.com/product/42628422-20-Schluesselband-Rohlinge-30-mm-key-fobs)
– Gurtband (3 cm breit) oder Filz (Dicke des Filzes nach belieben)
– Webband zum verzieren

Ich benutze für meine Schlüsselanhänger immer 3 cm Breite Rohlinge und somit auch 3 cm breites Gurtband. Wenn ihr schmaleres nehmt, müsst ihr auch die Maße unten in der Anleitung entsprechend anpassen.

1. Entweder habt ihr schon das Gurtband vorhanden in der benötigten Breite wie der Schlüsselrohling, dann schneidet ihr davon ein Stück ab, je nachdem wie lang ihr den Schlüsselanhänger haben möchtet (ich nehme immer 18 cm).
Wenn ihr kein Gurtband verwendet sondern Filz, dann schneidet ihr aus dem Filz einen Streifen mit den Maßen 3 x 18 cm.

20130505_174747   20130505_174833

2. Jetzt schneidet ihr von dem Webband das ihr aufnähen möchtet 19 cm ab, damit ihr 1 cm Spielraum habt. Dieses wird nur mittig auf unseren Streifen Filz oder Gurtband aufgesteckt und dann an beiden Rändern knappkantig mit einem Geradstich abgesteppt.

20130505_181539

Je nachdem wie ihr wollt, könnt ihr den Faden als Kontrast zum Webband nehmen, dann solltet ihr aber sehr sauber nähen, denn da sieht man jeden Fehler. 😉 Als Unterfaden benutze ich immer die Farbe des Gurtbandes oder Filzes, so sieht man auch der Rückseite fast keine Naht.

20130505_182233

Ich bügle auf die Rückseite immer noch mein Label auf, so ist es unauffällig aber trotzdem vorhanden. Bei dem Gurtband müsst ihr vorsichtig sein, bitte nicht zu heiß bügeln, sonst verformt es sich!

20130505_183036

3. Jetzt faltet ihr das Band in der Mitte und legt es in den Rohling. Ich habe mir extra eine Zange zum zusammen drücken der Rohlinge gekauft. Wenn ihr eine solche nicht habt, musst ihr ein wenig improvisieren. Ich habe die Rohlinge vorher immer im Schraubstock zusammen gedrückt, am Besten hilft euch jemand dabei. 🙂 Und legt etwas dazwischen, da sonst der Rohling verkratzt.

20130505_183119  20130505_183154

20130505_183215o

So und schon ist Variante 1 fertig!
Je nachdem ob ihr es für Mann oder Frau fertigt könnt ihr die Webbänder und Farben auswählen. Für Männer bietet sich auch Kunstleder super an. Man kann auch verschieden Formen von Schlüsselringen nehmen, wie z. B. Blumen oder Herzen und wer will kann die Anhänger auch noch mit Schmuckanhänger wie z. B. einem Glückskleeblatt verzieren.

20130505_183548   20130505_183906

Variante 2:

Wenn ihr keine Zeit mehr habt Schlüsselrohlinge zu besorgen und dafür ein paar Ösen herumliegen habt, ist das noch eine süße Idee.

Für die Mamas einen tollen Schleifenschlüsselanhänger, die Anleitung habe ich auf einem anderen Blog gefunden, leider weiß ich aber nicht mehr auf welchem. Also wenn diejenige hier vorbei schauen sollte, melde dich bitte bei mir, dann werde ich gerne deine Seite verlinken. Ich möchte deine Idee nicht als meine ausgeben.

Benötigtes Material:

1

1 // Die drei Stoffe wie abgebildet aufeinander legen

2 // Drei der vier Seiten nähen (lange, kurze und lange Seite)

3 // Bitte wenden 😉

4 // Jetzt biegt ihr die Stoffenden ein und näht das Rechteck zu

6 // Jetzt wird das noch übrige Stoffstück umgeschlagen und der längeren Seite entlang genäht

7 // Bitte wenden 😉

8 // Umschlagen und festnähen – den Rest wegschneiden (hier solltet ihr abschätzen, dass der Ring groß genug ist für den nächsten Schritt)

9 // Das flauschige Rechteck durch den Ring ziehen (den Ring vorher wenden)

2

10 // Öse anbringen und Schlüsselring anbringen. Fertig.

3

Variante 3:

Für die Papas könnt ihr auch einen stylishen Mustache-Schlüsselanhänger machen, aus Kunstleder und das geht wie folgt:

Benötigtest Material:
– Schlüsselring (gibt es zu kaufen oder von einem alten Schlüsselanhänger)
– Reste von Kunstleder oder Leder

1. Druckt euch einen Mustache als Vorlage aus, diesen findet man ja ganz leicht im Internet.
Legt ihn auf das Kunstleder und schneidet den Mustache 2 Mal sauber aus. Achtet darauf das die Kanten schön sind, denn diese sieht man später auch.

20130505_180129   20130505_180313

2. Legt die beiden augeschnittenen Teile links auf links zusammen und näht einmal Nähfüßchen breit außenherum. Bei Kunsleder oder Leder müsst ihr eine Ledernadeln verwenden, da die anderen Nadeln stärkere Löcher hinterlassen. Achtet auf eine saubere Naht. Die Schlaufe wird bei diesem Schritt mit eingenäht. Ich habe als Schlaufe gleich mein Label benutzt.

20130505_180626   20130505_181448

Sollte das Material das ihr verwendet nicht stark genug sein, könnt ihr es z. B. mit Vliesleine verstärken. Den Mustache aus Vliesline aber eine wenig kleiner zuschneiden, so dass man ihn außen nicht sehen kann. Filz ist z. B. auch gut geeignet, da dieser Stoff auch an den Kanten nicht ausfranzt.

Ich hoffe ich konnte euch inspirieren, denn jeder Papa und jede Mama freut sich doch über eine selbst gemachtes Geschenk.

Eure selbst genähten Schlüsselanhänger würden mich natürlich sehr interessieren, also schickt mir doch ein Bild davon zu, ich würde mich sehr freuen!

20130505_185551

P.S.: Sollte jemand nicht genug Zeit, Muße oder was auch immer zum selbst machen haben, dann schaut mal auf meiner Facebookseite vorbei. Ich fertige gerne für euch ein Geschenk an und ein paar Sachen liegen auch immer schon fertig bereit.

Lieben Gruß
eure NähKäthe

Advertisements

8 Kommentare zu “Bald ist Vatertag & Muttertag!!!

  1. Das ist eine tolle Idee!! ich hab eine Nähmaschine – bilde mir aber ein, nicht nähen zu können .. aber ich glaub, das traue ich mir jetzt doch zu – aber ich werde keinen Kontrastfaden nehmen :-))

    • Hallo Steffi,

      das ist doch ein super Projekt um die ersten Erfahrungen zu sammeln! Das wirst du sicher schaffen! Würde mich freuen wenn du mir das Ergebnis präsentieren würdest. Ich gebe dir natürlich auch gerne Tipps, falls du noch welche benötigst.

      Viel Spaß!
      Lieben Gruß
      NähKäthe

  2. super toller blog, voll mit inspirationen! 🙂 Ich finde die idee echt super (hab immer noch kein geschenk oh mann ich bin so ein schlechtes kind) haha 🙂

    + vielleicht nimmst du dir ja kurz zeit um bei meiner blogvorstellung IN SPOTLIGHT (einfach draufklicken) vorbeizuschauen! Würd mich richtig freuen wenn du mitmachst ✌ ☼ ❤

    http://alinareinisch.blogspot.com/

    x x x x x
    alina

    • Hallo Alina,

      vielen Dank, freue mich das dir die Idee gefällt!!! Werde gleich mal bei deiner Blogvorstellung vorbei schauen, sowas finde ich immer sehr interessant!

      Viel Spaß beim Nähen
      Lieben Gruß
      NähKäthe

    • Hallo Tina
      die genaun Maße weiß ich leider nicht mehr.
      Aber wenn du möchtest das deine schleife 10 cm lang und 5 breit wird musst du an jeder Seite 1 cm Nahtzugabe zugeben also 12 x 7 cm zuschneiden.
      Für den Stoffring in der Mitte würde ich dann ausprobieren je nachdem wie gerafft du es möchtest ca. 5 x 3,5 cm inklusive Nahtzugabe.

      Lg
      NähKäthe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s