Kissenparade – Teil 3

Hallo ihr Lieben,

nun folgt der dritte und somit vorerst letzte Teil meiner Kissenparade.

Ich zeige euch heute mal eine etwas ausgefallenere Variante an Kissen. Man nennt sie Kürbikissen, aufgrund ihrer Form.

Ich finde Sie schön dekorativ und man kann so jedes Zimmer ganz einfach aufpeppen.

Die Anleitung habe ich bei DaWanda unter DIY-Anleitungen gefunden, aber so wie es aussieht, wurde sie wieder rausgenommen. Ich kann sie online leider nicht mehr finden.

Für mein erstes Kürbiskissen habe ich einen roten Patchworkstoff genommen, verziert habe ich ihn mit einen alten Spitzendecklein, aus dem Bestand meiner Mutter. Ich finde das gibt nochmal einen besonderen Touch. Den Knopf habe ich auch aus meinem Fundus:

20130329_102220

Die zweite Variante wurde dann braun mit einer selbst applizierten Blume:

20130421_123022

Hier kann man wirklich nach Lust und Laune kombinieren finde ich. Der Faden mit dem ihr das Kürbiskissen in Form bringt sollte allerdings sehr reißfest sein. Ich hatte ein paar tolle andere Fäden zu Hause, allerdings sind mir die meisten gerissen als ich fest daran zog.

Vielleicht habt ihr ja noch einen tollen Tipp was man am Besten für Fäden benutzen könnte dafür.

Ich hoffe ich konnte euch wieder ein bisschen inspirieren.

Lieben Gruß
eure NähKäthe

Advertisements

4 Kommentare zu “Kissenparade – Teil 3

  1. Also ich hab sowas nur als Nadelkissen genäht und ich hab ziemlich geflucht, weil ständig das Garn zum umwickeln gerissen ist.

    Auf die Idee, das als normales Kissen zu nähen, bin ich gar nicht gekommen. Inspiration geglückt 🙂

    • Freut mich das ich dich inspirieren konnte Franzilla. 🙂
      Genau das ist ja mein Ziel. Werde mal noch verschiedene Garne ausprobieren, vielleicht finde ich dann endlich das Optimale.

      Lieben Gruß
      NähKäthe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s